Menu

HÖLLENBURGER

 

Frisch vom Grill. 

Dieser Burger mit zartem Rindfleisch, edlen Kräuterseitlingen, 

einer cremigen Kräuter-Quark-Mayo sowie einer fruchtigen Tomaten-Salsa und 

leckerem Bio-Feuerkäse ist ein Muss für alle Burger-Fans. Jetzt losgrillen!

 

KÄSE


DAS STECKT ALLES DRIN:

Zutatenmenge für 4 Burger
Für die Tomaten-Salsa:
4mittlere Bio-Tomaten
3 ELBio-Tomatenketchup
1Bio-Schalotte, fein gehackt
1 kleine Bio-Knoblauchzehe, fein gehackt
1rote Bio-Chilli, fein gehackt
Olivenöl, Salz & Pfeffer
Für die Kräuter-Quark-Mayo:
125 gSöbbeke Bio Speisequark 40 %
1-2 ELBio-Mayonnaise
1 ELBio-Schnittlauch, in feine Ringe geschnitten
1 ELBio-Petersilie, fein gehackt
Beliebig mit Salz & Pfeffer abschmecken!
Für die Burger-Patties:
600 gBio-Hackfleisch vom Rind
1 ELWorcestershire Sauce
Salz & Pfeffer
Für die Kräuterseitlinge:
4-6Bio-Kräuterseitlinge, je nach Größe
4Zweige Bio-Thymian, Blättchen abgezupft
1Bio-Knoblauchzehe, fein gehackt
50 gSöbbeke Bio-Butter
Olivenöl Salz & Pfeffer
Weitere Zutaten:
4Burger-Brötchen
4Scheiben Söbbeke Bio Feuerkäse
4große Blätter Endiviensalat
1-2rote Bio-Zwiebeln, in feine Ringe geschnitten
Höllenburger 1
Höllenburger 2

LECKER LOSLEGEN - SO EINFACH GEHT´S!:

1. 

Zunächst bereiten wir die Tomaten-Salsa vor. Die Zwiebel- Chilli- und Knoblauchwürfel in einer kleinen Pfanne 

bei geringer Hitze in etwas Olivenöl 5 Minuten anschwitzen. Aus der Pfanne nehmen, 

in eine Schüssel geben und mit dem Ketchup verrühren.

 

2. 

Die Tomaten kreuzweise am Strunk einschneiden und in kochendem Wasser einige Sekunden blanchieren, 

bis die Haut anfängt sich abzulösen. Die Tomaten mit einer Siebkelle herausnehmen, 

in kaltem Wasser abschrecken und die Haut mit einem Messer abziehen.

 

3. 

Die Tomaten halbieren, entkernen. 

In feine Würfel schneiden und unter den Ketchup rühren. 

Die Salsa mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

4.

Für die Kräuter-Quark-Mayo alle Zutaten in eine Schüssel geben, 

gut miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

5.

Die Seitlinge längst in ca. 5mm große Scheiben schneiden und in einer Pfanne in 2-3 EL Olivenöl 

bei mittlerer Hitze von beiden Seiten anbraten. 

Sobald die Seitlinge weich sind, die Butter, den Knoblauch und den Thymian zufügen und 

die Pilze noch 2 Minuten unter Schwenken weiterbraten. 

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

6.

Nun werden die Rindfleisch-Pattys zubereitet. 

Dazu das Rindfleisch in eine große Schüssel geben und mit Worcestershire-Sauce, Salz, Pfeffer würzen. 

Aus der Masse 4 Kugeln je 150g formen und die Kugeln mit einer Burgerpresse zu Pattys formen oder 

mit einem Pfannenwender platt drücken, bis sie die geeignete Form haben.
Die Burger auf dem Grill bei 250 Grad direkter Hitze von jeder Seite 4 Minuten grillen (nur einmal wenden!) und 20 Sekunden 

vor Ende der Grillzeit jeweils 1 Scheibe Söbbeke Feuerkäse auf die Pattys legen und leicht anschmelzen lassen.

 

7.

Nun die Salatblätter waschen und portionieren. Die Burgerbuns vor dem Servieren auf dem Grill bei mittlerer Hitze anrösten.

 

8.

Beim Anrichten des Burgers die Unterseite der Brötchen mit der Kräuter-Quark-Mayo bestreichen, dann die Kräuterseitlinge darauf verteilen. 

Das gegrillte Burger-Patty mit dem geschmolzenen Feuerkäse auf den Pilzen platzieren und die roten Zwiebeln über dem Käse verteilen. Etwas von der Tomaten-Salsa über die Zwiebelringe geben, den Brötchendeckel auflegen und den Burger servieren.

Fotos und Rezept ©Malte Adrian / malteskitchen.de

 

NOCH MEHR IDEEN:
Höllenburger 3
Joghurt

Joghurt Waffeln mit Pflaumen & Walnüssen          

Höllenburger 4
Käse

Münsterländer Grienkenschmiedstulle          

Höllenburger 5
Joghurt

Wassermelonen-Erdbeer-Shake mit Himbeer Joghurt