Menu

FAHR MIT UNS AB AUF NATUR PUR!

UMWELTLIEBE

WARUM DIE NATUR BEI UNS IMMER VORFAHRT HAT

Als 100%ige Biomolkerei garantieren wir nicht nur die 100%ige Bioqualität unserer Joghurts und Käsespezialitäten, sondern fühlen uns in allen Bereichen der Nachhaltigkeit verpflichtet. Sei es unser Einsatz für das Tierwohl, unsere enge und faire Partnerschaft mit unseren Biobauern oder auch unsere Kooperationen mit Bioland und Demeter - wir wissen, dass nur durch ein breites wie konsequent ökologisch-bewusstes Handeln die Welt eine Chance hat und unsere Natur eine Zukunft.


Deshalb haben wir uns bei Söbbeke gedacht, warum nicht das Gute der Natur mit dem Spaß in und an der Natur zusammenzubringen. Also gibt´s jetzt unser tolles Fahrradgewinnspiel (s. unten).

Wir lieben das
Radfahren!

Auch in diesem Jahr waren wir wieder beim Stadtradeln der Stadt Gronau dabei. Weil uns das Radfahren so viel Spaß macht, haben wir natürlich den 1. Platz nach Hause gefahren und im Zeitraum 1. bis 21. Mai insgesamt 7.402 km zurückgelegt.
Somit wurde ein CO2-Ersparnis von insgesamt 1.088,0 kg. erzielt und dafür gab es eine goldene Auszeichnung vom Klima-Bündis und der Stadt Gronau.

BEI UNS GEWINNST DU - UND DIE NATUR!

Lust auf´s Radfahren?
Jetzt mitmachen, 5€ Rabatt-Coupon erhalten und tolle Preise gewinnen.

Wie wäre es, demnächst mit einem nigelnagelneuen Bike durch Feld, Flur, Stadt, Wald und Wiese zu radeln? Dann mach jetzt mit bei unserem Gewinnspiel:


Mit jedem gekauftem 500g Söbbeke Naturjoghurt im Glas erhältst Du einen Code. Diesen trägst Du hier unten in das Formular ein und bist sofort dabei. Damit die Wartezeit bis zur Ziehung der Gewinne verkürzt und versüßt wird, bekommst Du sofort nach Teilnahme einen 5€ Rabatt-Gutschein, den Du bei luckybike.de einlösen kannst. Übrigens, neben den 10 tollen Fahrrädern gibt es noch 20 rustikale Fahrradkörbe zu gewinnen.

Hier den Gewinncode eingeben:
Zur Teilnahme einfach das Formular ausfüllen
*Pflichtfelder

Radfahren macht Spass!

Aber wusstest Du auch, was
Radeln noch alles so mit Dir macht?

  • baut ganz natürlich Stress ab und Muskeln auf
    Nach einer kurzen Tour fühlst du Dich ausgeglichener und weniger gestresst. Grund dafür sind nach dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) besonders die zyklischen und gleichmäßigen Bewegungsabläufe auf dem Bike.
    Man hat laut Experten eine besonders entspannende Wirkung, da sie sogenannte Stressoren abbauen. Und auch nach Feierabend mal eben schnell an einem Ampelstau vorbei pedalieren zu können, ist ziemlich entspannend, oder? Ein weiterer schöner Nebeneffekt des Radelns: Wer es regelmäßig tut, verbessert seine Fitness und kann immer wieder kleine Sporterfolge feiern – und das macht selbstbewusster.
  • fördert die Hirnaktivität und die eigene Kreativität
    Radfahrer trainiert nicht nur Körper, sondern auch Geist. In einer Studie aus dem Jahr 2019 hat man die kognitive Fähigkeit, Aufmerksamkeit und optische Wahrnehmung von Senioren verglichen. Das Ergebnis: Die Teilnehmer, die dreimal pro Woche trainierten, schnitten bei den Exekutivfunktionen besser ab als die Kontrollgruppe. Es fällt Dir leichter, Entscheidungen zu treffen, Prioritäten zu setzen, planvoll zu handeln oder Perspektiven zu wechseln. Woran liegt das? Die regelmäßige Bewegung kurbelt die Hirndurchblutung an. Dadurch können sich die Nervenzellen besser verzweigen. Das wiederum führt dazu, dass das Gehirn insgesamt leistungsfähiger wird.
  • entschleunigt und vermittelt dabei ein tolles Freiheitsgefühl
    Auf dem Fahrrad fährt es sich ohne Stress
    Das Fahrrad hingegen kommt überall durch. Gleichmäßig, gemächlich, entspannt. Das ist sogar wissenschaftlich belegt. In einer Langzeitstudie unter 18 000 Briten zwischen 18 und 65 Jahren wies Adam Martin von der Anglia University in Norwich nach, dass Autofahrer am gestresstesten zur Arbeit gelangen. Je länger sie unterwegs sind, umso aggressiver werden sie. Bei Fußgängern und Radfahrern ist es genau umgekehrt. Mit jedem zurückgelegten Kilometer sinkt das Stresslevel.
  • bringt Dir nebenbei die Umgebung und die Natur näher
    Der frische Fahrtwind sorgt gerade im Sommer für eine angenehme Abkühlung und Zwischenstopps sind ideal zum Entspannen. Radtouren mit der ganzen Familie sind eine aktive Freizeitbeschäftigung, die uns der Natur näher bringt.
  • ganz klar: ist natürlich gut für Umwelt und oft das schnellste Verkehrsmittel innerhalb der Stadt
    Wer Fahrrad statt Auto fährt, schont die Umwelt, spart CO2 und nimmt nachhaltig Rücksicht auf seine Mitmenschen. Hinsichtlich des Arbeitsweges bietet es sich durchaus an, vom Autofahrer zum Zweiradler zu werden: kein nerviger Stadtverkehr und keine frustrierende Parkplatzsuche, stattdessen freie Fahrt auf dem Radweg und nebenbei frische Luft auf dem Weg ins Büro.

Also: Radel Dich Fröhlich! #LebeBioFröhlich

Und danach: Genieß Dich glücklich mit unseren herrlich-frischen Naturjoghurts. Oder umgekehrt!

Cookie Einstellungen