Laib
Bio Schnittkäse 50 % Fett i. Tr. mit Gewürzen
  • Münsterländer Feuerkäse 50 % Fett i. Tr.

    Zutaten:

    pasteurisierte Kuhmilch*, Speisesiedesalz, 0,7 % Gewürze* (geschroteter Chili*,
    gemahlene Paprika*, Chilipulver*, Knoblauch*), Kulturen, mikrobielles Lab

    Durchschnittliche Nährwerte je 100 g
    Energie 1524 kJ (368 kcal)
    davon gesättigte Fettsäuren 20,5 g
    Kohlenhydrate <0,1 g
    davon Zucker <0,1 g
    Ballaststoffe 0,0 g
    Eiweiß 23,0 g
    Fett absolut 29,6 g
    Salz 2,0 g
    Käserinde nicht zum Verzehr geeignet
    Käse Lab mikrobielles Lab
    Allergiehinweise:
    Lactose, Milcheiweiß
    Gebinde:
    ca. 4,5 kg Laib
    mehr...
       
    *aus kontrolliert ökologischem Landbau
    X
  • Geschmack: scharf und feurig

    zurück....
       
    X
 
X Münsterländer Feuerkäse

Der Exot unter den Münsterländer Käsesorten…. „Vorsicht! Scharf!“ so könnte man den Münsterländer Feuerkäse am besten beschreiben. Dahinter steckt eine ausgetüftelte Kombination aus handwerklicher Käsekunst, feinsten Gewürzen und einem geheimen Rezept. Wenn der Kräutersud in der Käserei in Rosendahl in seinem Kessel kocht, dann zieht der Duft der Kräuter durch die Halle wie in einer Hexenküche. Chili, Paprikapulver und Knoblauch vereinigen sich im Kessel zu einer delikaten, feurigen Brühe, die dem Käseteig eine rote Farbe verleiht und schon von weitem signalisiert: Achtung scharf! So hat der Münsterländer Feuerkäse auch unterschiedliche Liebhaber, z. B. die einen, die ihn als Stückchen zum Bier genießen oder diejenigen, die ihn lieber hauchdünn auf einer Scheibe Brot verzehren. Seine würzige Schärfe, die ihm die Chilí verleiht und seine rote Färbung machen ihn unter den Münsterländer Käsesorten zu einem wahren Exoten, der in der Range der Söbbeke-Käse hinter dem Grienkenschmied an zweiter Stelle steht. Aber Vorsicht, er hält was er verspricht!