Runde 3 für ein gesundes Frühstück mit Söbbeke

Bio-Brotboxen für die Erstklässler der Bernhard-Overberg Schule, der Georgschule und der Hermann-Löns Schule in Gronau-Epe sowie der Nikolausschule in Holtwick

Was wäre ein Schultag ohne die wichtigste Mahlzeit des Tages?
Für viele ist ein Morgen ohne Frühstück unvorstellbar. Doch fast jedes dritte Kind verlässt das Haus morgens ohne etwas gegessen zu haben. Viele haben sogar in der Schule kein nährreiches Frühstück dabei.
Da dies jedoch die Basis für erfolgreiches Lernen ist und für unsere Biomolkerei Söbbeke nicht nur Nachhaltigkeit sondern auch soziale Verantwortung eine große Rolle spielt, unterstützen wir auch in diesem Jahr die Initiative Bio-Brotbox.

Schon den Kleinsten ein gesundes Frühstück schmackhaft zu machen, das ist das Ziel dieser Aktion, die 2002 von Burkhardt Sonnenstuhl und Renate Künast ins Leben gerufen wurde.
Jedes Jahr erhalten deutschlandweit rund zehntausend Erstklässler kurz nach ihrer Einschulung eine Bio-Brotbox, gefüllt mit einem gesunden und leckeren Pausenfrühstück.

In unserer Region freuten sich ca. 218 Kinder auf diesen Tag.
Bereits zum dritten Mal hat Söbbeke es sich zur Aufgabe gemacht, den Schülern und auch den Eltern in Gronau-Epe und Rosendahl-Holtwick die Bedeutung eines täglich gesunden Frühstücks zu vermitteln und sie mit Bio-Produkten vertraut zu machen.
Dank der vielen ehrenamtlichen Helfer und Sponsoren konnten wir die wiederverwendbaren Brotboxen mit unterschiedlichen Leckereien füllen: eine Bio Möhre von Biolesker aus Stadtlohn, ein Bio Tomate-Pesto-Aufstrich von Allos aus Bremen, ein Bio Reiswaffel-Snack von Linea natura aus Gronau, ein Bio Janosch-Tee von Lebensbaum aus Diepholz und ein Bio Söbbeke Naturjoghurt 1,5 %.

Das klingt doch nach einem guten Start in den Tag!