Nachhaltigkeit

Als 100%ige Bio-Molkerei liegt uns das Thema Nachhaltigkeit einfach am Herzen!

Wie alles begann...

Unsere Nachhaltigkeitswurzeln reichen weit zurück! Spätestens mit Gründung der Bio-Molkerei 1988 war klar: hier werden Entscheidungen getroffen, die über wirtschaftliche Belange hinausgehen – zum Wohl von Tier, Mensch und Natur.

Bioland, Demeter und Naturland zertifiziert

Die Richtlinien der Bio-Verbände - Bioland, Demeter und Naturland - geben die Bedingungen vor, unter denen unsere Milchbauern ihre Milch produzieren und wir diese anschließend verarbeiten. Dazu gehören eine artgerechte Tierhaltung, ressourceneffizientes Arbeiten sowie aktiver Klima- und Umweltschutz. Mehr Infos dazu hier.

Milch aus der Region: fair bezahlt

Mit vielen unserer Milchbauern verbindet uns seit der Gründung eine enge Zusammenarbeit. Es ist uns wichtig, dass unsere Milchbauern einen fairen Preis für ihre wertvolle Bio-Milch bekommen. Hinter den Milchviehbetrieben stecken Familien, deren Existenz wir durch einen fairen Milchpreis aktiv unterstützen.

Übrigens: Wer unsere Milchbauern sind, erfahren Sie hier!

Nachhaltigkeit mit System

Um die Vielzahl unterschiedlicher Nachhaltigkeitsthemen effektiv handhaben zu können und unserer Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung gerecht zu werden, haben wir im Jahr 2012 beschlossen: Wir machen keine halben Sachen! Wir sind 100% Bio – und wir wollen auch 100% Nachhaltigkeit! Die Zauberworte heißen: Ganzheitlichkeit und System!


Wir sind 100 % Bio

Um die Vielzahl unterschiedlicher Nachhaltigkeitsthemen effektiv handhaben zu können und unserer Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung gerecht zu werden, haben wir im Jahr 2012 beschlossen: Wir machen keine halben Sachen! Wir sind 100% Bio – und wir wollen auch 100% Nachhaltigkeit! Die Zauberworte heißen: Ganzheitlichkeit und System!

Nachhaltige Verpackung

Nachhaltige Produkte: von innen und von außen! Der neue K3®-Becher ist jetzt noch umweltfreundlicher. 25 % des Kunststoffanteils werden durch natürliches Calciumcarbonat (Kreide) ersetzt. Für weitere Informationen zum Kreidebecher bitte hier klicken.

ZNU-Standard

Wir haben ein Managementsystem für nachhaltiges Wirtschaften eingeführt und sind seitdem nach dem ZNU-Standard Nachhaltiger WirtschaftenFood zertifiziert. Jedes Jahr überprüft der TÜV-Rheinland, ob unser Nachhaltigkeitsmanagementsystem den strengen Anforderungen gerecht wird.

Unsere Nachhaltigkeits-Ziele

Die Bandbreite an Nachhaltigkeitsthemen ist sehr vielfältig! Deshalb haben wir beschlossen, nicht alles gleichzeitig anzugehen, sondern ausgewählte Themenfelder schwerpunktmäßig zu bearbeiten – so bündeln wir unsere Kräfte und machen es richtig!
Wir setzen unseren Fokus auf Ziele in den in den Themenfeldern Klima/Energie, Qualität/Verbraucherschutz, Bildung/Lernprozess und Gesundheit.
Hier einige Beispiele, welche Ziele wir schon erreicht haben:

- Einsparung des Energieeinsatzes um 1,3 % pro Jahr

- Gründung einer lokalen Bio-Brotbox-Initiative

- Optimierung der internen Unternehmenskommunikation

- K3-Kreidebecher mit 25 % weniger Kunststoff