Unser Qualitätsanspruch - 100% Söbbeke = 100% Bio

Unser Qualitätsanspruch geht weit über die gesetzlichen bzw. Verbandsrichtlinien hinaus. Diese Bestimmungen sind für uns erst der Anfang und zählen zu unseren Mindestanforderungen.

Unsere Produkte tragen alle das Eu-Bio-Siegel

Überwacht werden alle Produkte durch die zuständigen Öko-Kontrollstellen. Unser Betrieb wird zertifiziert nach ABCERT AG (DE-ÖKO-006). Die Vorschriften für das Bio-Siegel stellen unsere Mindestanforderungen dar.

Bio-Erzeugerverbände machen den Unterschied

Die Vorgaben und Anforderungsprofile der Bio-Erzeugerverbände (Bioland, Demeter, Naturland etc.) stellen einen ganz eigenen Qualitätslevel dar. Hier zeigt sich der gravierende Unterschied zur EG-Öko-Verordnung und dem staatlichen Bio-Siegel. Mit diesen Vorgaben und Anforderung wird der Qualitätsstandard sehr deutlich über das Standardniveau angehoben. Ein klarer Vorteil für alle Kunden und den Konsumenten, da hier vieles nicht zugelassen ist was sonst möglich ist und hier auch zusätzliche Kontrollmechanismen greifen.

Die Empfehlungen des BNN* sind für uns maßgebend

In all unseren Produkten setzen wir zur Geschmacksgebung ausschließlich Früchte, Aromaöle oder Extrakte, wie z.B. Orangenöl oder Vanilleschotenextrakt ein. Damit erfüllen wir schon heute die Klasse 1 des BNN im Hinblick auf die Aromatisierung von Bio-Produkten. Die vom BNN geforderten Rückstandsanalysen sind bei uns Standard. Wir fordern diese auch bei unseren Lieferanten ein. Aromen und Aromastoffe sowie Konservierungsmittel finden keinen Eingang in unsere Produktion. *Bundesverband Naturkost Naturwaren www.n-bnn.de 

Gentechnik ist in unserem Werk tabu

Es ist gesetzlich verboten, dass Produzenten in der Bio-Branche gentechnisch manipulierte Rohstoffe weiterverarbeiten. Dies umfasst die Fütterung der Kühe mit GVO-freiem Futter, bei uns den Einsatz von GVO-freien Zutaten bis hin zu unseren Joghurt- und Käsekulturen, die selbstverständlich ebenfalls ohne Gentechnik gezüchtet worden sind. Von all unseren Lieferanten liegen uns jährlich aktualisierte Zertifikate vor, die die Einhaltung des Gentechnikverbotes garantieren.

100% Bio ist ein Versprechen

Wir verarbeiten in unserer Molkerei ausschließlich Bio-Milch. Auf diese Weise sind wir eine 100% Bio-Molkerei. Zusätzlich trennen wir die einzelnen Milchsorten nach Erzeugerverbänden äußerst gewissenhaft. So wie wir ausschließlich Bio-Milch einsetzen, produzieren wir auch ausschließlich Bio-Produkte. Da wir ausschließlich Bio-Rohstoffe lagern und verarbeiten, ist eine Verunreinigung oder Kreuzkontamination ausgeschlossen. Das, was auf den ersten Blick logisch klingt, ist gar nicht so üblich, denn aktuell stellen viele „Bio-Molkereien“ auch noch konventionelle Produkte her. In diesem Fall können konventionelle und ökologische Rohstoffe verwechselt oder kontaminiert werden. Diese Gefahr der Verwechslung ist bei uns nicht möglich.

100% schonende Verarbeitung

Wenn der wertvolle Rohstoff Milch unsere Molkerei erreicht, wird er sorgsam weiterverarbeitet. Um den hohen Qualitätsstandard zu halten und weiter zu verbessern, begleiten wir den gesamten Produktionsprozess mit umfangreichen Probenahmen und Laboruntersuchungen im betriebseigenen Labor. Täglich werden auf diese Weise über 300 Untersuchungen durchgeführt, hieraus ergeben sich im Jahr mehr als 100.000 Laboruntersuchungen. Unser Probenplan erfasst die eingehende Rohmilch und andere Rohstoffe, die laufende Produktion sowie die Untersuchung der von uns zurückgestellten Muster jeder Produktion am Ende des Mindesthaltbarkeitsdatums. Hinzu kommen umfangreiche Untersuchungen von unabhängigen Instituten, bei denen wir z.B. Rückstandsanalysen auf Schwermetalle durchführen. Bioprodukte zu produzieren gestaltet sich durch die fehlende Standardisierung und natürliche Schwankungen der Bio-Rohwaren wesentlich schwieriger als bei konventionellen Produkten. Eine intensive Suche nach den besten Zutaten aus biologischem Anbau ist daher selbstverständlich. Ständige Optimierung der einzelnen Prozesse und der Abfüllanlagen gewährleistet ein Höchstmaß an Qualität. 

Wir produzieren ohne Einsatz von zusätzlichen Aromastoffen

100 % Söbbeke bedeutet 100 % frei von zusätzlichen Aromastoffen. Bereits im Jahr 1998 gab es Söbbeke-Joghurt im Demetersortiment, die ohne zusätzliche Aromastoffe hergestellt wurden. 2002 entstand dann aufgrund einer innovativen Technik der „Joghurt auf Frucht“, bei dem die Frucht getrennt vom Joghurt gefüllt und so der volle Fruchtgeschmack garantiert wird. Ende 2004 gelang dann die Sensation: der erste gerührte Erdbeerjoghurt ohne Zusatz von Aromastoffen, ein weiterer Meilenstein in der Geschichte von Söbbeke. Seit dem Jahr 2005 sind alle unsere Produkte 100 % frei von zusätzlichen Aromen bzw. Aromastoffen.